Hier beginnt  Jennys Lebenslauf                  

               

                      Das ist meine Mama Bony und meine Geschwister

                     

Und das bin ich - Dijonay from Castle of Imagination - genannt "Jenny"

     

                Hier bin ich schon in meiner neuen Familie

 

                            

 

Hallo ich bin die Jenny!

Ich bin mit meinen Geschwistern, 2 Brüdern und 4 Schwestern, am 7. November 2010 geboren. In den ersten 10 Wochen wurde ich von meiner lieben Mama Bony und einer Tante gut umsorgt und ich konnte mit meinen Geschwistern herumtoben, bis meine neue "Hundemama" kam, um mich abzuholen. Als sie uns alle sah, hätte sie am liebsten alle mitgenommen. Na, das wäre auch nicht schlecht gewesen ... aber vielleicht bißchen zu viel Arbeit für meine neue Hundemama.

Mein neuer großer Freund, der Robbi, war auch dabei. Er umschnupperte mich und ich hatte tolle Angst vor ihm. Er war soooo groß! Auf der Fahrt in meine neue Heimat habe ich "geweint". Mir fehlten meine Geschwister und die Mama doch sehr. Die vielen neuen Eindrücke, der große Robbi, das lange Autofahren, die neuen Menschen - das war zu viel für mich.

In der ersten Nacht - oweih', nervte ich meine neue Hundemama ganz schön. Ich fürchtete mich in der neuen Umgebung. Ich hatte zwar ein kuscheliges Bettchen und einige Kuscheltiere um mich herum, aber die Wärme und der Geruch meiner Geschwister und meiner Mama fehlten sehr.

Dann gewöhnte ich mich langsam an mein neues Zuhause. Meine neue Hundemama spielte viel mit mir, gab mir leckeres Futter und die Nächte waren auch nicht mehr so schlimm. Irgendwie gefiel es mir total in meinem neuen Zuhause. Ich habe viel, viel Platz zum Toben, ein kleines Spielhaus (s.o.), indem mein ganzes Spielzeug liegt und einen großen Freund. Alle Menschen sind lieb zu mir und ich kann mit denen schön kuscheln.

Eine neue Erfahrung machte ich in der Welpengruppe des Hundesportvereins. Hier sind ganz viele ebenso kleine Hunde wie ich und das macht richtig Spaß, mit ihnen zu spielen. Ab sofort war ich also schon richtig dabei und je älter ich wurde, um so mehr lernte ich. Natürlich lernte ich auch einigen Blödsinn von meinem großen Freund Robbi.

Ich kann auch schon "Sitz". "Platz" mache ich nur mit Leckerli und habe auch noch keine Ausdauer. Aber wenn meine Hundemama mir das Kommando "Bleib" mit Unterstützung des Sichtzeichens erteilt, dann weiß ich schon, was sie von mir will und bleibe eine Weile liegen, manchmal auch bis zum Abrufkommando. Naja, es wird schon noch ....

Auch schaue ich richtig aufmerksam hoch, wenn wir im Kreis laufen, was meine Hundemama ganz toll freut. Ich darf auch schon in der Übungsstunde mit den erwachsenen Hunden mitmachen. Darüber bin ich total stolz und gebe mir auch sehr viel Mühe.

Total prima finde ich aber Agility. Mein großer Freund Robbi zeigt es mir und dann mache ich es einfach nach. Das macht Spaß. Mein liebstes Gerät ist der Tisch. Den steuere ich ständig an. Ich hopse aber auch über die niedrigen Stangen und durch den Ring. Dann verschwinde ich im Tunnel, was total spannend ist. Aber auch die flache Wand und der Steg ... die meistere ich ganz mutig.  Viele Spielfreunde habe ich schon kennen gelernt. Es macht richtig viel Spaß mit ihnen zu tollen und zu spielen.

Was denkt Ihr, ich gehe sogar schon auf die Fährte!!! Da mein großer Freund Robbi ja demnächst die Fährtenprüfung machen will, geht meine Hundemama mit uns oft trainieren. Für mich legt sie auch eine kleine Fährte mit Futter - hmmmm lecker!

So, jetzt ist es spät geworden! Bis bald! Tschüß und gute Nacht!

Eure Jenny               

 

                      Besuch bei meiner Hunde-Familie

 Kurz vor meinem 1. Geburtstag besuchte meine Menschen-Familie mit mir meine Züchterin und meine Hunde-Familie: Meine Mama Bony, meine Schwester Dubley und meine Tante Deja Vue. Alle waren ganz lieb zu mir und meine Züchterin hat sich auch sehr über meine Entwicklung gefreut. Mit meiner Schwester Dubley habe ich ganz toll gespielt.

Schaut einfach mal auf unsere Fotos:

                              

                          Schwester Dubley u. Mama Bony

       

                        Dubley, Bony und Jenny (Dijonay)

  

  Jenny hatte am 7.11.2011 ihren  1. G e b u r t s t a g

        Die beiden haben sich auch besonders hübsch gemacht

  

So viel Spaß die drei miteinander hatten, so schnell warf sich ein Schatten auf Jennys Leben.

Sie wurde nur 4 Jahre alt. Aufgrund ihrer Erkrankungen wurde sie von ihren Leiden erlöst.

 

                        

                          Wir werden sie in lieber Erinnerung behalten...

Nach oben